Suche:

Märkte & Feste

Regelmäßige Veranstaltungen

In dieser Übersicht finden Sie, die bei uns in der Gemeinde Billigheim, als feste Größe etablierten Veranstaltungen. Diese sind nicht mehr weg zu denken und werden jedes Jahr gern gesehen. Lesen Sie weiter indem Sie die jeweiligen Veranstaltungen anklicken.

Neujahrsempfang

Abwechselnd zwischen den einzelnen Ortsteilen findet der Neujahrsempfang statt. Hierzu sind alle Mitbürger und Mitbürgerinnen der Gemeinde eingeladen. Mit einem Jahresrückblick auf das vergangene Jahr, wird in die Feier eingestiegen. Danach werden Ehrennadeln an verdiente ehrenamtlich Tätige verliehen und Blutspender und Sportler geehrt. Die gesamte Feier wird von den örtlichen Vereinen musikalisch umrandet.

Neujahrsempfang 2010
Neujahrsempfang 2010 - Sportlerehrung
Neujahrsempfang 2010 - Ehrung für langjährig ehrenamtliche Tätigkeiten
Neujahrsempfang 2010 - Blutspenderehrung

Neubürgerempfang

Der Neubürgerempfang soll eine Gelegenheit bieten, die Gemeinde und vielleicht auch sich untereinander besser kennen zu lernen. Eingeladen werden alle Bürgerinnen und Bürger, die im vergangenen Jahr in der Gesamtgemeinde Billigheim zugezogen sind. Aber auch wer schon längere Zeit hier wohnt kann teilnehmen. Die Neubürger/innen werden mit Informationsmaterial über ihren neuen Wohnort begrüßt und über das örtliche Gewerbe mit seinem breit gefächerten Angebot informiert, mit dem es sich in Billigheim gut leben lässt. Wichtige Themen sind auch die in jedem Teilort vorhandenen öffentlichen Einrichtungen und die Angebote der Vereine. Dabei zeigt sich, dass die Gemeinde Billigheim nicht nur für ältere Menschen als Wohngemeinde attraktiv erscheint. Schließlich sind alle Einrichtungen vor Ort, die für den täglichen Bedarf erforderlich sind. Vor allem auch jüngere Menschen, die überwiegend aus der Näheren Umgebung kommen und junge Familien haben in Billigheim neu Fuß gefasst. Auch für sie hat die Gemeinde mit ihren Kindergärten, Schulen und Vereinen alle Voraussetzungen geschaffen, sich in Billigheim wohl zu fühlen und möglichst bald heimisch zu werden.

Neubürgerempfang 2010
Neubürgerempfang 2010

Fasching

Wenn die Narren toben, dann ist Faschingszeit. Als Fasching (auch die 5. Jahreszeit genannt) bezeichnet man verschiedene Bräuche, in der Zeit vom 11.11. bis zum Aschermittwoch, in der ausgelassen und fröhlich gefeiert wird. Im engeren Sinn umfasst Fasching 6 Tage, nämlich vom schmutzigen Donnerstag bis zum Fastnachtsdienstag. Diese Tage beziehen ihren Ursprung in der ab Aschermittwoch folgenden Fastenzeit. Während die Fastenzeit eine Zeit des Geistes und der Vorbereitung auf Leiden, Sterben und Auferstehung Christi ist, spielt die Fastnacht vor dem Aschermittwoch sprichwörtlich verrückt. Die Gemeinde Billigheim bekommt jedes Jahr an Fasching tatkräftige Unterstützung von ihren 5 Faschingsvereinen (FG Agricola Billigheim, Allfelder Weißköpf, FV Freibier Sulzbach, Miehlbocher Mondspretzer und FV Katzental). Die einzelnen Vereine gestalten in jedem Ortsteil eine oder mehrere Faschingsveranstaltungen (u.a. Prunksitzungen, Kinderfasching) und nehmen am schmutzigen Donnerstag an der Rathausstürmung teil. Höhepunkt ist der Umzug am Faschingssonntag, der im Wechsel zwischen den Ortsteilen Billigheim und Allfeld stattfindet. Zu dem großen Erfolg der Faschingsvereine tragen eine Vielzahl von Verantwortlichen, Trainern und Helfern bei, die mit viel Aufwand, aber auch mit hoher Motivation den Fasching in unserer Gemeinde gestalten.

Seniorennachmittag

Der Seniorennachmittag ist eine bewährte Tradition für alle älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger der Gemeinde. Mit tatkräftiger Unterstützung unserer Vereine bereiten wir den Seniorinnen und Senioren ein buntes und unterhaltsames Programm. In den vergangenen Jahren hat sich immer wieder gezeigt, wie viele Talente in unserer Gesamtgemeinde „im Verborgenen schlummern“. Einige Akteure haben ihr Können bereits unter Beweis gestellt und die Seniorennachmittage durch humorvolle Beiträge zunehmend bereichert. Um die Treffpunkte sicher und problemlos zu erreichen, bieten wir einen kostenlosen Bustransfer zu den Nachmittagen und natürlich auch wieder zurück in die einzelnen Teilorte an.

2009 Seniorennachmittag
2009 Seniorennachmittag
2009 Seniorennachmittag
2009 Seniorennachmittag

Rittwiesenmesse

Nicht nur das schöne Wetter lockte zahlreiche Besucher aus Nah und Fern zur 6. Billigheimer Rittwiesenmesse am 16. und 17. April 2011. Vielmehr waren es über 30 Aussteller aus Billigheim und der näheren Umgebung, die sich am vergangenen Wochenende präsentierten und ein breit gefächertes Angebot aus Handel, Handwerk, Gewerbe und Dienstleistungen vorstellte.

Der Vorsitzende des Handels- und Gewerbevereins, Hartmut Peloke, begrüßte am Samstagvormittag die Aussteller und Gäste zum offiziellen Auftakt auf seinem Firmengelände. Nach dreijähriger kreativer Pause sei es wieder gelungen, eine Messe auf die Beine zu stellen, die den Besuchern Spaß, Unterhaltung und Informationen biete – und das alles bei freiem Eintritt.

Bürgermeister Berberich freute sich als Schirmherr der Veranstaltung über die große Resonanz der Gewerbetreibenden. Seit der ersten Messe im Jahr 2003 sei das Interesse kontinuierlich gestiegen, so dass sich die Gewerbeschau zum Imageträger für die Gemeinde entwickelt habe.

Als „Schaufenster des Schefflenztales“ bezeichnete Landrat Dr. Achim Brötel die Rittwiesenmesse verbunden mit dem Wunsch, dass hoffentlich viele einen Blick hineinwerfen. Die Aussteller und Organisatoren gingen mit ihrem Spektrum neue Wege; dies zeige etwa die Präsenz des Unternehmerinnen-Forums. Er dankte ganz besonders dem HGV-Team, das seit fast 20 Jahren aktiv sei. Hartmut Peloke sehe er als „einen Unternehmer“, keinen Unterlasser.

Mit Böllerschüssen des KKS Allfeld wurde unüberhörbar die Messe eröffnet. Beim anschließenden Rundgang kam das erstmals errichtete, 30 m lange Messezelt gut an. Neben informativen Veranstaltungen fand hier auch erstmals eine Modenschau statt, die nicht nur bei der Damenwelt gut ankam.

Vor allem der Sonntag, der mit einem ökumenischen Gottesdienst begann, verzeichnete viele Besucher. Sie holten sich gerne kostenfreie Fachinformationen rund um Haus, Garten, Auto, Freizeit und Hobby. Auch wer sich für das Schwerpunktthema „Erneuerbare Energien“ interessierte, kam voll auf seine Kosten. Darüber hinaus sorgte ein umfangreiches Rahmenprogramm für Unterhaltung.

Einmal mehr zeigte die Rittwiesenmesse, dass auch der ländliche Raum durchaus viel zu bieten hat und über Leistungsfähigkeit und Kompetenz verfügt.

Mein Dank gilt allen Besuchern, den Ausstellern, der Freiwilligen Feuerwehr Billigheim, dem DRK, dem THW, den Mitarbeitern in Verwaltung und Bauhofs den vielen freiwilligen Helfern und nicht zuletzt dem Organisationsteam.

R. Berberich, Bürgermeister

6. Rittwiesenmesse im Jahr 2011 - Eingangsportal
6. Rittwiesenmesse im Jahr 2011 - Eingangsportal
6. Rittwiesenmesse im Jahr 2011 - Gruppe Flashlight
6. Rittwiesenmesse im Jahr 2011 - Gruppe Flashlight
6. Rittwiesenmesse im Jahr 2011 - Traktor-Parade
6. Rittwiesenmesse im Jahr 2011 - Traktor-Parade

Weitere Informationen

Aktuelles & Neues

Alle wichtigen Nachrichten und Meldungen der Gemeinde Billigheim!

Weiter zu den Rathaus Nachrichten

Kontakt

Gemeinde Billigheim
Sulzbacher Straße 9
74842 Billigheim
Tel.: 06265 9200-0
Fax: 06265 9200-50
E-Mail schreiben
zentrale@billigheim.de

© Bürgermeisteramt Billigheim - Sulzbacher Straße 9 - 74842 Billigheim - Tel.: 06265 9200-0 - Fax: 06265 9200-50 - E-Mail schreiben