Gemeinde Billigheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

19°C - Bedeckt
Navigation

Seiteninhalt

Kindergruppe der Jugendfeuerwehr Billigheim, Katzental, Waldmühlbach

Einmalig geänderter Beginn der Übung !!!

Die nächste Übung findet am Samstag, 24.09.22 um 14.30 Uhr am Gerätehaus in Billigheim statt.

Feuerwehrfest am 17.+ 18.09.2022 in Billigheim

Spannender Nachmittag bei der Feuerwehr

Experimente, Wasserspiele und Teamgeist konnten 18 Kinder letzte Woche im Rahmen des Ferienprogramms bei der Feuerwehr in Billigheim erleben. Bei verschiedenen Stationen galt es für die in Gruppen eingeteilten Kindern, die unterschiedlichen Aufgaben als Team zu lösen. So wurden Boote mit Hilfe von Hühnereiern zum Fahren gebracht,  Kerzen mit zwei Haushaltsmitteln gelöscht, Luftballons, ohne hinein zu pusten, aufgeblasen und Türme mit schrägen Holzklötzen in die Höhe gebaut. Natürlich durfte das Element Wasser an diesem Tag nicht fehlen! Hier kam die Kübelspritze zum Befüllen von Wasserbomben zum Einsatz und mit Wasser vollgesogene Schwämme mussten in einen leeren Eimer ausgedrückt werden, wobei der Transport über die Köpfe der einzelnen Teammitglieder eine nasse Angelegenheit war.

Zwischen den einzelnen Stationen mussten die Gruppen noch versteckte Nummern und Wörter auf dem gesamten Gelände suchen und bei der Spielplan-Station angeben.

Zum Abschluss des Nachmittags gab es noch Überraschungen für die Kinder: ein Eis und eine Tüte mit Süßigkeiten. Herzlichen Dank an die Spenderin der Tüten!

Mit Feuerwehrfahrzeugen wurden die Kinder dann nach Hause gefahren.

Dankeschön an alle, die bei der Organisation und der Durchführung mitgearbeitet haben.

Leistungsabzeichen Bronze bestanden

Am Samstag,02. Juli 2022 fand die Abnahme des Feuerwehr-Leistungsabzeichen in Osterburken statt. Aus den Abteilungen Allfeld nahmen 13 und aus der Abteilung Billigheim 4 Feuerwehrangehörige an der Leistungsübung teil.

Bei dieser Prüfung sind die Feuerwehrmänner und -frauen durch Losverfahren in verschiedene Trupps aufgeteilt. Die Aufgabe der ganzen Mannschaft besteht darin, in möglichst unter 7 Minuten eine Person aus einem brennenden Objekt zu retten und das Feuer zu löschen. Beurteilt wird der Gesamteindruck der Gruppe. Diese wird unterteilt in: Gruppenführer, Melder, Maschinist, Angriffstrupp, Wasser- und Schlauchtrupp. Für jede dieser Funktionen gibt es nochmals einen eigenen Schiedsrichter, der die jeweiligen Feuerwehrkameraden beurteilt und Punkte vergibt. Nach der Leistungsübung wird vom 4-5-köpfigen Schiedsrichterteam anhand der Gesamtzeit und der Gesamtpunkte die Übung als bestanden/nicht bestanden entschieden.

Die Feuerwehr Billigheim konnte in diesem Jahr 2 Mannschaften stellen. Beide Teams haben das bronzene Leistungsabzeichen bestanden.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer unserer Feuerwehr.

Tierrettung in Billigheim

Zu einem Hilfeleistungseinsatz kleiner Art wurde die Feuerwehr Billigheim am Sonntag, 26.06.2022 um kurz nach 08.00 Uhr in die Rittwiese alarmiert. Eine Katze saß auf einem ca. 12 Meter hohen Baum. Zur Rettung des Tieres stellten die Einsatzkräfte die 3-teilige Steckleiter an den Baum und so konnte die Katze aus ihrer misslichen Lage befreit werden. Im Einsatz waren Feuerwehrkräfte aus Billigheim. Ausgerücktes Fahrzeug war das HLF Billigheim.

Unfall zwischen Billigheim und Katzental

Um 03.22 Uhr wurde die Feuerwehr Billigheim in der Nacht von Pfingstsonntag auf Pfingstmontag unter dem Stichwort Technische Hilfeleistung alarmiert.
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte am Unfallort zeigte sich, dass ein Fahrzeug auf der L526 von Billigheim Richtung Katzental kommend, kurz vor dem Ortseingang Katzental von der Straße abgekommen war. Es durchbrach eine Hecke und fuhr einen Abhang hinunter und kam auf dem sich dort befindenden Gemeindeverbindungsweg zum Stehen.
Die Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr zur Unfallaufnahme ausgeleuchtet.
Der Fahrer wurde leicht verletzt und wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.
Nach der Alarmausrückeordnung waren die Abteilungen Allfeld, Billigheim und Katzental vor Ort. Ebenso waren durch die Alarmierung ein Notarzt und ein Rettungswagen sowie 2 Polizeistreifen an der Unfallstelle im Einsatz.

Fahrradfahrer schwer verletzt

Am 1. Mai um kurz nach 16 Uhr wurde die Feuerwehr Abt. Billigheim und Abt. Katzental zu einer Tragehilfe alarmiert.
Ein Radfahrer ist zwischen Katzental und Waldmühlbach in einer steilen Kurve von der Fahrbahn abgekommen. Er stürzte über die Leitplanke einen Abhang hinunter in den Wald.
Die verletzte Person wurde von den Einsatzkräften mit der Steckleiter und einer Schleifkorbtrage schonend gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Beim Sturz zog sich der verunfallte Radfahrer schwere Verletzungen zu. Er wurde nach der Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.
Bei diesem Einsatz waren Einsatzkräfte der Abteilung Billigheim und der Abteilung Katzental mit je einem Fahrzeug vor Ort.

Erfolgreicher Atemschutzlehrgang

Im 25 stündigen Lehrgang des Landkreises konnten alle Teilnehmer als Atemschutzträger ihre Urkunde entgegen nehmen. Diese Ausbildung fand in der Atemschutzübungsanlage des Neckar-Odenwald-Kreis in Walldürn statt. Themen in Theorie und Praxis waren u.a. Theorie zur Atemschutzüberwachung, Türöffnung zum Brandraum, wie viel Schlauch benötigt man bei einem Zimmerbrand in verschiedenen Stockwerken.
Schon während des Ausbildungszeitraums wurde schnell klar, dass regelmäßiges Üben in den eigenen Feuerwehren zur weiteren Festigung dieser nicht immer ungefährlichen Tätigkeit unerlässlich sind.
Aus der Feuerwehr Billigheim nahm Jonas Bodi erfolgreich teil.
 

Truppführer-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen

Im März diesen Jahres fand der erste Lehrgang auf Kreisebene in Mosbach statt. Hier wurden aus verschiedenen Feuerwehren des Kreises Einsatzkräfte zum Truppführer ausgebildet. In dem 35 stündigen Lehrgang standen verschiedene theoretische und vielfältige praktische Übungen auf dem Programm. Rechtliche, taktisch relevante Themen im Einsatz, u.a. verschiedene Brandarten und die unterschiedlichen Löschmittel, technische Hilfe bei Unfällen, Gefahrguteinsätze, wurden besprochen. Die Aufgabe des Truppführers besteht darin, seine taktische Einheit, bestehend aus einem Truppführer und einem Truppmann, sicher in einem Einsatz zu leiten. Diese verantwortungsvollen Aufgaben konnten intensiv in verschiedenen Szenarien geprobt werden.
Am Abschlusstag fand die theoretische und auch im Verlauf des letzten Lehrgangstages, die praktische Prüfung statt.
Aus der Feuerwehr Billigheim, Abt. Sulzbach nahm Alexander Schäfer mit Erfolg an diesem Lehrgang teil.
Wir gratulieren ihm herzlich zum Truppführer.

Quad abgestürzt

Am Freitag, 06.05.22 wurde die Feuerwehr Billigheim, Abt. Allfeld zu einem Einsatz an der Mergelklinge alarmiert.
Ein Quadfahrer ist mit seinem Fahrzeug von der Straße abgekommen und in die Mergelklinge abgestürzt. Der Fahrer wurde daraufhin vom Quad geschleudert, nachdem das  Fahrzeug gegen einen Baum prallte.
Ein Fahrzeugfahrer, der sich hinter dem Quadfahrer auf der Straße befand, leistete erste Hilfe und alarmierte die Leitstelle. Vom DRK wurde die Feuerwehr als Tragehilfe angefordert, um den Patienten möglichst schonend zu retten. Dies geschah mit dem Einsatz der Steckleiter und der Schleifkorbtrage.
Der Quadfahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.
Im Einsatz waren Einstzkräfte der Abt. Billigheim und der Abt. Allfeld.

Freiwillige Feuerwehr Billigheim- Jugendabteilungen, Tolle Aktion in besonderen Zeiten

Seit diesem Frühjahr ist vieles anders. Auch die Kinder und Jugendlichen der freiwilligen Feuerwehr aller Abteilungen der Großgemeinde Billigheim dürfen sich nicht mehr treffen. Alle Übungen sind abgesagt.
Deshalb gab es jetzt eine besondere Nikolaus-Überraschung für die Nachwuchsfeuerwehr- Jungs und Mädchen. Alle Kinder der Kindergruppen und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr erhielten eine Nikolaustüte, gefüllt mit einer Mund-Nasenbedeckung mit Feuerwehr Motiv, einen Schokoladen Nikolaus und einem Brief. Mit dieser Aktion wollen sich alle Verantwortlichen bei den aktiven Mädchen und Jungen für ihr Durchhaltevermögen und ihre Verbundenheit in dieser Zeit zur Feuerwehr bedanken.
Ein besonderer Dank auch an die Gemeinde und alle, die diese Aktion ermöglicht haben.
Wir wünschen allen Aktiven der Feuerwehr und allen Menschen in der Großgemeinde eine schöne Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. Bleiben Sie gesund.

Schrottsammlung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Billigheim Abteilung Sulzbach

25.01.2020 Haupt- und Generalversammlung der Feuerwehr Abteilung Billigheim

Die Jahreshauptversammlung 2020 wurde durch Clemens Schifferdecker eröffnet. Er konnte neben zahlreichen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden auch viele Gäste begrüßen. Aus seinem Bericht ging hervor, dass sich derzeit 54 aktive Mitglieder in der Feuerwehr Billigheim befinden, davon 9 Damen.

Im Jahr 2019 wurde die Feuerwehr Abteilung Billigheim insgesamt 30-mal alarmiert, davon 13 Brandalarmierungen, 13 Technische Hilfeleistungen und vier sonstige Alarmierungen.

Im Anschluss bedankte er sich für die gute Übungsbeteiligung. Hierfür wurde folgenden Personen ein Präsent überreicht: Christina Heck, Gerhard Sailer und Gerhard Klaiber.

Der stellvertretende Abteilungskommandant Tobias Heck gab einen Überblick über die auf Kreisebene besuchten Lehrgänge wie den Truppmann 1 und 2, Atemschutzgeräteträger, Maschinist, Truppführer, Kindergruppen und Jugendleiter. Das Leistungsabzeichen in Bronze und Silber wurde ebenfalls abgelegt.

Der stellvertretende Jugendleiter Jan Föll berichtete, dass derzeit 17 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr aktiv sind, davon 10 Mädchen. Die Übungsbeteiligung ist wie in der aktiven Abteilung sehr gut. In die Aktive Abteilung konnte Niklas Hoffuri übernommen werden. Die Jugendfeuerwehr war im Jahr 2019 sehr aktiv und hat sich zu 30 Übungen getroffen. Weitere Veranstaltungen waren unter anderem die Christbaumsammlung, der Berufsfeuerwehrtag und das Kinderferienprogramm.  Für die besten Übungsbeteiligungen wurden geehrt: Lea Thalacker 3. Platz, Josua Ellwanger 2. Platz, Aileen Mayer 1. Platz.

Vanessa Schaufler berichtete über die Kinderfeuerwehr, welche sehr positiv angenommen wird. Die Kinder von Billigheim und Waldmühlbach haben sich im September zusammengeschlossen und sind insgesamt 18 Mitglieder.

Grußworte sprachen Kreisrätin Dr. Dorothee Schlegel und Urban Fuchs vom DRK bevor Kommandant Dirk Kochendörfer den Jahresbericht aller Abteilungen präsentierte. Im Anschluss nahm Bürgermeister Martin Diblik mit Hilfe von Dirk Kochendörfer und Clemens Schifferdecker die Beförderungen vor.

Zum Feuerwehrmann wurde Niklas Hoffuri, Jochen Lutz, Gerhard Sailer, Philipp Sailer, zur Oberfeuerwehrfrau /-mann Aaron Ellwanger, Jan Föll, Ilker Karaaslan, Carina Reiter, Norbert Schaufler und Florian Speicher und zum Hauptfeuerwehrmann Michael Lang befördert.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Thomas Link, berichtete über Aktivitäten im Kreis und führte zwei Ehrungen durch. Das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Bronze für 15-jährige Dienstzeit erhielten Aaron Böhm und Jan Baust.

Die Generalversammlung des Fördervereins wurde im Anschluss an die Hauptversammlung durch den ersten Vorsitzenden Elmar Piel eröffnet. Er gab einen Überblick aller Aktivitäten vom vergangenen Jahr wie den Ausflug nach Garmisch-Partenkirchen und das Feuerwehrfest, diverse Festbesuche und Spalier stehen bei den Hochzeiten von Paul & Ann-Katrin Mayerhöfer und Tobias & Julia Heck. Es folgte der Kassenbericht von Kassier Daniel Ellwanger. Kassenprüfer Michael Lang bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und schlug die Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft vor, welche durch die Versammlung erfolgte. Unter dem Punkt Verschiedenes zeigte er einen Ausblick für das kommende Jahr, wie verschiedene Beschaffungen, Brandschutzhelferausbildung, einen eventuellen Tagesausflug und das Feuerwehrfest im September. Im Anschluss beendete Elmar Piel die Sitzung und lud zum gemütlichen Beisammensein ein.

02.12.2019 Schwerer Unfall zwischen Billigheim und Sulzbach

Am 02.12.2019 wurde die Feuerwehr gegen 14:35 Uhr zu einem schweren Unfall zwischen Allfeld und Sulzbach gerufen.

Den Bericht der Rhein-Neckar-Zeitung zu diesem Unfall finden Sie hier.

Die Feuerwehr Billigheim war mit den Abteilungen Allfeld, Billigheim, Katzental und Sulzbach mit 42 Einsatzkräften vor Ort. Da mehrere Personen eingeklemmt gemeldet wurden, ist die Feuerwehr Mosbach ebenfalls alarmiert worden. Sie konnte die Einsatzfahrt abbrechen, da Sie nicht mehr benötigt wurde.

Dirk Kochendörfer
Kommandant

20.11.2019 Brandeinsatz in Billigheim

Zu einem Zimmerbrand wurden alle Abteilungen der Feuerwehr Billigheim um ca. 15:00 Uhr in die Ortsmitte von Billigheim alarmiert.

Brandursache war allerdings ein brennender Mülleimer, der bereits von den Bewohnern gelöscht wurde.

Ein weiteres Eingreifen war nicht notwendig.

20.11.2019 Auslösung Brandmeldeanlage

Zum zweiten Einsatz an diesem Tag wurde die Gesamtwehr Billigheim um ca. 19:15 Uhr auf ein Firmengelände in Billigheim alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst.

Vor Ort wurde festgestellt,  dass ein Rauch/Wärmemelder durch einen Defekt im Reinigungscontainer ausgelöst hatte.

Die Brandmeldeanlage wurde durch die Feuerwehr zurückgesetzt und die Anlage an den Betreiber übergeben.

09.11.2019 Fortbildung für Führungskräfte

Am 09.11.2019 fand die diesjährige Führungskräftefortbildung, veranstaltet vom Landratsamt und dem Kreisfeuerwehrverband des Neckar-Odenwald-Kreises, in Großeicholzheim statt.  Die Feuerwehr Billigheim mit den Abteilungen Allfeld, Billigheim, Katzental und Sulzbach entsendete 13 Führungskräfte zu der Fortbildung. Die Halle war mit 200 Teilnehmern bis auf den letzten Platz besetzt.

Die Themen der Veranstaltung lauteten:

  • Konzeption einer Feuerwehr – Abläufe Neubau Feuerwehrhaus und Fahrzeugbeschaffung
  • Brand Simplontunnel
  • Krebsgefahr im Feuerwehrdienst? Hygiene im Brandeinsatz!
  • Gefährdungsbeurteilung von Schadensbereichen bei Brandereignissen
  • Brandmeldeanlagen in Theorie und Praxis

Die Referate waren kurzweilig und interessant gestaltet. Die Führungskräfte der Feuerwehr Billigheim konnten ihr Wissen erweitern und auch die Erkenntnis gewinnen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. 

Es konnten wichtige Kontakte geknüpft werden und man konnte sich mit anderen Feuerwehren in den Pausen austauschen.

Es war auf jeden Fall eine gelungene Fortbildung, bei der es sich gelohnt hat teilzunehmen.

Dirk Kochendörfer
Kommandant

Einsatz vom 10.07.2018

Zu einem Flächenbrand zwischen Sulzbach und Neckarzimmern wurde die Freiwillige Feuerwehr Billigheim, Abt. Sulzbach neben weiteren Abteilungen aus Mosbach und Neckarzimmern am 10.07.2018 gegen 16.45 Uhr alarmiert.