Gemeinde Billigheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

4°C - Überwiegend bewölkt
Navigation

Seiteninhalt

25.01.2020 Haupt- und Generalversammlung der Feuerwehr Abteilung Billigheim

Ehrungen für beste Übungsbeteiligung in der Jugendabteilung
Ehrungen für beste Übungsbeteiligung in der Jugendabteilung
Beförderungen Feuerwehrmann
Beförderungen Feuerwehrmann
Beförderungen Oberfeuerwehrfrau /-mann
Beförderungen Oberfeuerwehrfrau /-mann
Beförderung Hauptfeuerwehrmann
Beförderung Hauptfeuerwehrmann
Stv. Kreisbrandmeister Thomas Link
Stv. Kreisbrandmeister Thomas Link
Ehrungen Feuerwehr-Ehrenzeichen
Ehrungen Feuerwehr-Ehrenzeichen

Die Jahreshauptversammlung 2020 wurde durch Clemens Schifferdecker eröffnet. Er konnte neben zahlreichen Feuerwehrkameradinnen und -kameraden auch viele Gäste begrüßen. Aus seinem Bericht ging hervor, dass sich derzeit 54 aktive Mitglieder in der Feuerwehr Billigheim befinden, davon 9 Damen.

Im Jahr 2019 wurde die Feuerwehr Abteilung Billigheim insgesamt 30-mal alarmiert, davon 13 Brandalarmierungen, 13 Technische Hilfeleistungen und vier sonstige Alarmierungen.

Im Anschluss bedankte er sich für die gute Übungsbeteiligung. Hierfür wurde folgenden Personen ein Präsent überreicht: Christina Heck, Gerhard Sailer und Gerhard Klaiber.

Der stellvertretende Abteilungskommandant Tobias Heck gab einen Überblick über die auf Kreisebene besuchten Lehrgänge wie den Truppmann 1 und 2, Atemschutzgeräteträger, Maschinist, Truppführer, Kindergruppen und Jugendleiter. Das Leistungsabzeichen in Bronze und Silber wurde ebenfalls abgelegt.

Der stellvertretende Jugendleiter Jan Föll berichtete, dass derzeit 17 Jugendliche in der Jugendfeuerwehr aktiv sind, davon 10 Mädchen. Die Übungsbeteiligung ist wie in der aktiven Abteilung sehr gut. In die Aktive Abteilung konnte Niklas Hoffuri übernommen werden. Die Jugendfeuerwehr war im Jahr 2019 sehr aktiv und hat sich zu 30 Übungen getroffen. Weitere Veranstaltungen waren unter anderem die Christbaumsammlung, der Berufsfeuerwehrtag und das Kinderferienprogramm.  Für die besten Übungsbeteiligungen wurden geehrt: Lea Thalacker 3. Platz, Josua Ellwanger 2. Platz, Aileen Mayer 1. Platz.

Vanessa Schaufler berichtete über die Kinderfeuerwehr, welche sehr positiv angenommen wird. Die Kinder von Billigheim und Waldmühlbach haben sich im September zusammengeschlossen und sind insgesamt 18 Mitglieder.

Grußworte sprachen Kreisrätin Dr. Dorothee Schlegel und Urban Fuchs vom DRK bevor Kommandant Dirk Kochendörfer den Jahresbericht aller Abteilungen präsentierte. Im Anschluss nahm Bürgermeister Martin Diblik mit Hilfe von Dirk Kochendörfer und Clemens Schifferdecker die Beförderungen vor.

Zum Feuerwehrmann wurde Niklas Hoffuri, Jochen Lutz, Gerhard Sailer, Philipp Sailer, zur Oberfeuerwehrfrau /-mann Aaron Ellwanger, Jan Föll, Ilker Karaaslan, Carina Reiter, Norbert Schaufler und Florian Speicher und zum Hauptfeuerwehrmann Michael Lang befördert.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Thomas Link, berichtete über Aktivitäten im Kreis und führte zwei Ehrungen durch. Das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Bronze für 15-jährige Dienstzeit erhielten Aaron Böhm und Jan Baust.

Die Generalversammlung des Fördervereins wurde im Anschluss an die Hauptversammlung durch den ersten Vorsitzenden Elmar Piel eröffnet. Er gab einen Überblick aller Aktivitäten vom vergangenen Jahr wie den Ausflug nach Garmisch-Partenkirchen und das Feuerwehrfest, diverse Festbesuche und Spalier stehen bei den Hochzeiten von Paul & Ann-Katrin Mayerhöfer und Tobias & Julia Heck. Es folgte der Kassenbericht von Kassier Daniel Ellwanger. Kassenprüfer Michael Lang bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung und schlug die Entlastung des Kassiers und der Vorstandschaft vor, welche durch die Versammlung erfolgte. Unter dem Punkt Verschiedenes zeigte er einen Ausblick für das kommende Jahr, wie verschiedene Beschaffungen, Brandschutzhelferausbildung, einen eventuellen Tagesausflug und das Feuerwehrfest im September. Im Anschluss beendete Elmar Piel die Sitzung und lud zum gemütlichen Beisammensein ein.

02.12.2019 Schwerer Unfall zwischen Billigheim und Sulzbach

Unfall zwischen Allfeld und Billigheim
Unfall zwischen Allfeld und Billigheim

Am 02.12.2019 wurde die Feuerwehr gegen 14:35 Uhr zu einem schweren Unfall zwischen Allfeld und Sulzbach gerufen.

Den Bericht der Rhein-Neckar-Zeitung zu diesem Unfall finden Sie hier.

Die Feuerwehr Billigheim war mit den Abteilungen Allfeld, Billigheim, Katzental und Sulzbach mit 42 Einsatzkräften vor Ort. Da mehrere Personen eingeklemmt gemeldet wurden, ist die Feuerwehr Mosbach ebenfalls alarmiert worden. Sie konnte die Einsatzfahrt abbrechen, da Sie nicht mehr benötigt wurde.

Dirk Kochendörfer
Kommandant

20.11.2019 Brandeinsatz in Billigheim

Brandeinsatz in Billigheim
Brandeinsatz in Billigheim

Zu einem Zimmerbrand wurden alle Abteilungen der Feuerwehr Billigheim um ca. 15:00 Uhr in die Ortsmitte von Billigheim alarmiert.

Brandursache war allerdings ein brennender Mülleimer, der bereits von den Bewohnern gelöscht wurde.

Ein weiteres Eingreifen war nicht notwendig.

20.11.2019 Auslösung Brandmeldeanlage

Auslösung Brandmeldeanlage
Auslösung Brandmeldeanlage

Zum zweiten Einsatz an diesem Tag wurde die Gesamtwehr Billigheim um ca. 19:15 Uhr auf ein Firmengelände in Billigheim alarmiert. Dort hatte die Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst.

Vor Ort wurde festgestellt,  dass ein Rauch/Wärmemelder durch einen Defekt im Reinigungscontainer ausgelöst hatte.

Die Brandmeldeanlage wurde durch die Feuerwehr zurückgesetzt und die Anlage an den Betreiber übergeben.

09.11.2019 Fortbildung für Führungskräfte

Die Teilnehmer der Führungskräftefortbildung
Die Teilnehmer der Führungskräftefortbildung

Am 09.11.2019 fand die diesjährige Führungskräftefortbildung, veranstaltet vom Landratsamt und dem Kreisfeuerwehrverband des Neckar-Odenwald-Kreises, in Großeicholzheim statt.  Die Feuerwehr Billigheim mit den Abteilungen Allfeld, Billigheim, Katzental und Sulzbach entsendete 13 Führungskräfte zu der Fortbildung. Die Halle war mit 200 Teilnehmern bis auf den letzten Platz besetzt.

Die Themen der Veranstaltung lauteten:

  • Konzeption einer Feuerwehr – Abläufe Neubau Feuerwehrhaus und Fahrzeugbeschaffung
  • Brand Simplontunnel
  • Krebsgefahr im Feuerwehrdienst? Hygiene im Brandeinsatz!
  • Gefährdungsbeurteilung von Schadensbereichen bei Brandereignissen
  • Brandmeldeanlagen in Theorie und Praxis

Die Referate waren kurzweilig und interessant gestaltet. Die Führungskräfte der Feuerwehr Billigheim konnten ihr Wissen erweitern und auch die Erkenntnis gewinnen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. 

Es konnten wichtige Kontakte geknüpft werden und man konnte sich mit anderen Feuerwehren in den Pausen austauschen.

Es war auf jeden Fall eine gelungene Fortbildung, bei der es sich gelohnt hat teilzunehmen.

Dirk Kochendörfer
Kommandant

Einsatz vom 10.07.2018

Foto: Feuerwehr

Zu einem Flächenbrand zwischen Sulzbach und Neckarzimmern wurde die Freiwillige Feuerwehr Billigheim, Abt. Sulzbach neben weiteren Abteilungen aus Mosbach und Neckarzimmern am 10.07.2018 gegen 16.45 Uhr alarmiert.