Gemeinde Billigheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

2°C - Bedeckt
Navigation

Seiteninhalt

Ältere Artikel und Meldungen zum Nachlesen

2. Begegnungscafé in St. Elisabeth am Mittwoch 09.09.2015

Muffins, Hefezopf, Torten und Kaffee standen bereit, als Herr Karl-Heinz Walter vom DRK Allfeld im vollbesetzten Frühstücksraum die Bewohner und Gäste zum 2. Begegnungscafé begrüßte, was gleichzeitig ins Englische übersetzt wurde. Ali, irakischer Medientechniker mit Erfahrung bei Rundfunk und TV-Shows, übersetzte schließlich die Worte ins Arabische für seine Mitbewohner und bedankte sich auf Englisch bei den zahlreichen Helfern.

Die Informationen von Herrn Bürgermeister Berberich und dessen Stellvertreterin Frau Föll sowie Herrn Geistlinger vom Ordnungsamt wurden ebenfalls über den „englischen Umweg“ den irakischen Bewohnern mitgeteilt. Sehnsüchtig warten die irakischen Männer auf die Installation von WLAN im Heim, damit sie mit ihren Familien in Kontakt bleiben können.
Der Deutschunterricht bei Frau Grimm zeigt schon erste Erfolge. Etliche Redewendungen (Wie heißt du? Mein Name ist…) bleiben nicht nur an der Pinnwand geheftet, sondern werden auch fleißig in Gesprächen eingesetzt. So können die irakischen Männer beispielsweise Hals-, Bauch- oder Zahnschmerzen auf Deutsch benennen.
Große Freude auf irakischer Seite kam auf, als Herr Scheicher die Teilnahme am Karatetraining anbot und Herr Geistlinger Tickets für das Motocross in Schefflenz organisierte.
Das rege Interesse der Billigheimer und die steigende Zahl der Flüchtlinge in der Großgemeinde machen es notwendig, das nächste Treffen Ende September / Anfang Oktober in größeren Räumlichkeiten stattfinden zu lassen. Genauere Informationen dazu folgen im Gemeindeblatt.

News Abonnieren

Hier klicken, um diesen News-Bereich zu Ihrem RSS-Reader hinzuzufügen: