Gemeinde Billigheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

22°C - Bedeckt
Navigation

Seiteninhalt

Ältere Artikel und Meldungen zum Nachlesen

Jagdpacht in der Gesamtgemeinde neu vergeben- Arbeit der Gemeindeverwaltung durch Jägerschaft gewürdigt

Turnusgemäß wurde die Jagdpacht für den Zeitraum 2022-2031 neu ausgeschrieben. Um den nicht alltäglichen Vorgang der Verpachtung durchzuführen, hatten sich Jagdgenossen, Jagdpächter, Gemeinderat und Verwaltung intensiv mit dem geänderten Jagdrecht befasst. Aufgrund der sachorientierten Zusammenarbeit stand einem guten Ablauf nichts entgegen und auch Belange der Landwirtschaft konnten u.a. mit der Teilung des Sulzbacher Jagdbogens berücksichtigt werden.
„Die Jagd nützt aber nicht nur der Land- und Forstwirtschaft, mit der nachhaltigen Regulation der Wildbestände ist auch dem heimischen Natur- und Artenschutz gedient“, erklärt Bürgermeister Martin Diblik, „das Rebhuhnschutzprojekt ist hier nur ein Beispiel, bei dem sich unsere Jägerschaft vorbildlich einbringt“.
Nach Beschlussfassungen durch den Gemeinderat und die Jagdgenossenschaftsversammlung sowie der Genehmigung durch die Untere Jagdbehörde konnten die neuen Jagdpächter ihre Tätigkeit nun aufnehmen. Zu diesem Anlass dankten Stefan Fischer, Mathias Hennrich und Werner Rehm stellvertretend für alle Jagdpächter der Gemeindeverwaltung und insbesondere der zuständigen Mitarbeiterin Janine Niedderer.

News Abonnieren

Hier klicken, um diesen News-Bereich zu Ihrem RSS-Reader hinzuzufügen: