Gemeinde Billigheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

2°C - Bedeckt
Navigation

Seiteninhalt

Ältere Artikel und Meldungen zum Nachlesen

Picknick- geht auch ohne Einweg-Abfall

Tipps zum Vermeiden von Verpackungen
 
Sommerzeit, Picknickzeit, Ausflüge ins Grüne! Draußen sein, sich mit Freunden treffen.
 
Hierbei schließen sich „lecker“ und „abfallarm“ nicht aus! Das Essen, z.B. Salate, Grillfleisch, Obst und Gemüse, kann sehr gut schon zu Hause in fest verschließbare und wiederverwendbare Dosen (z. B. aus Edelstahl, Vesperdosen) verpackt werden. Auch Saucen und Dips können in praktische wiederverwendbare Gefäße portioniert werden, hierfür eignen sich auch Konservengläser mit Schraubdeckel oder Weck-Gläser. Portionspackungen (z.B. Kaffeesahne, Ketchup) müssen nicht sein. Auch Oliven, Obst und Gemüse können lose gekauft werden, z.B. auf dem Markt.
 
Eventuell doch anfallende Verpackungen können dann auch gleich daheim, vor dem Picknick, richtig sortiert in die Gelbe Tonne gegeben werden. So braucht man am Picknick-Platz nicht nach einer Abfalltonne suchen, die womöglich schon überfüllt ist und hilft mit bei der Wiederverwertung der Verpackungen.
 
Bei Getränken gilt das gleiche. Es lassen sich wiederverwendbare Flaschen (z.B. aus Edelstahl, diese sind auch Saftresistent) nutzen oder Mehrwegflaschen, wo es geht. Eine 0,75 l Mehrwegflasche, die rund 30 mal wiederbefüllt wird, spart der Umwelt bis zu 112 Mini-Saftpäckchen!
 
Geschirr, Gläser und Besteck gibt es z. B. im Campingbedarf, leicht und fast unzerbrechlich, aber x-Mal wiederverwendbar und viel stabiler als Einweggeschirr.
 
Wenn gegrillt werden soll, gibt es statt der Einweg-Grills auch Falt-Grills aus Edelstahl. Diese sind ganz klein zu verpacken und durch das Material und die Haltbarkeit nachhaltige Alternativen. Auch hier wird viel Abfall vermieden und die Umwelt geschont. Und den Abfall, der nicht vermeidbar ist, nimmt man am besten in einer mitgebrachten Abfalltüte mit nach Hause und entsorgt ihn dort.
 
Man braucht also auch bei einem nachhaltigen Picknick auf nichts zu verzichten!

News Abonnieren

Hier klicken, um diesen News-Bereich zu Ihrem RSS-Reader hinzuzufügen: