Gemeinde Billigheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

3°C - Bedeckt
Navigation

Seiteninhalt

Ältere Artikel und Meldungen zum Nachlesen

Bundesweiter Warntag am 10. September 2020 um 11:00 Uhr

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

am 10. September 2020 findet der erste bundesweite Warntag statt, an dem sich auch der Neckar-Odenwald-Kreis aktiv beteiligen wird.

In ganz Deutschland werden an diesem Tag die Warn-Apps anschlagen, Sirenen heulen und Rundfunkanstalten ihre Sendungen unterbrechen. Der Warntag soll künftig jährlich am zweiten Donnerstag im September stattfinden. Dies geht aus der Entscheidung der Innenministerkonferenz aus der Juni-Sitzung 2019 hervor. Er soll dazu beitragen

  • die Menschen im Land für das Thema „Warnung“ zu sensibilisieren
  • Warnprozesse zu erproben und transparent zu machen
  • verfügbare Warnmittel (z. B. Warn-Apps, Rundfunk, digitale Werbeflächen) stärker ins Bewusstsein zu rücken
  • notwendiges Wissen zum Umgang mit Warnungen zu vermitteln
  • die Bevölkerung in ihrer Fähigkeit unterstützen in Gefahrensituationen richtig zu handeln
  • dass die Verantwortlichen in den Behörden Warnabläufe testen und ggf. optimieren können

Am Warntag selbst wird um 11 Uhr eine Probewarnung von der nationalen Warnzentrale im Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe durchgeführt. Sie wird an alle Warnmultiplikatoren geschickt, die an das Modulare Warnsystem (MoWaS) angeschlossen sind. Die Warnmultiplikatoren versenden die Probewarnung wiederum in ihren Systemen und Programmen an Endgeräte wie Radios und Warn-Apps. Die Entwarnung über MoWaS erfolgt um 11:20 Uhr durch das BBK. 

Der Neckar-Odenwald-Kreis beabsichtigt sich an diesem bundesweiten Warntag wie folgt zu beteiligen:

  • 11:00 Uhr auslösen der kommunalen (von der Leitstelle NOK ansteuerbaren) Sirenen mit dem Signal „Warnung“ (einminütiger Heulton auf- und abschwellend)
  • 11:20 Uhr auslösen der kommunalen (von der Leitstelle NOK ansteuerbaren) Sirenen mit dem Signal „Entwarnung“ (durchgehender einminütiger Heulton)

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch auf der hierfür eingerichteten Website.
 

News Abonnieren

Hier klicken, um diesen News-Bereich zu Ihrem RSS-Reader hinzuzufügen: